Außenbereich

Zweiaderheizkreise SHT

Eigenschaften

Zweiaderheizkreise SHT
  • Robust und hohe Qualität mit einem Heizkabel der neuen Generation
  • Hohe Temperaturbeständigkeit
  • Hohe Leistung
  • Vielfältig einsetzbar (Beton, Sand)
  • Vielfältig nutzbar – ein Heizkreis für  Freiflächen und Stufen
  • Einfache Handhabung

Der Zweiaderheizkreis SHT ist in verschiedenen Größen mit einer Leistung von 30 W/m erhältlich. Mit dieser hohen Leistung und den unterschiedlichen Größen bietet der Zweiaderheizkreis SHT ein flexibles, schnelles und effektives Heizsystem für Schnee und Eis speziell auf Freiflächen wie Einfahrten, Rampen, Stufen oder Straßen. Die hohe Verlässlichkeit wird durch die neue Kabelkonstruktion sicher gestellt. Das neue Zweiaderheizkabel zeichnet sich durch eine dünne Abmessung aus. Die hohe Temperaturbeständigkeit des Fluorpolymers stellt eine hohe Qualität und Verlässlichkeit sicher. Der Heizkreis ist mit einem Kaltende an der einen Seite und einer Endverbindung an der anderen Seite ausgestattet.

Installation

Der Heizkreis wird auf dem vorbereiteten Untergrund installiert. Wenn ein Heizkreis nicht die gesamte Fläche abdeckt, können mehrere Heizkreise miteinander kombiniert werden, die durch eine Verteilerdose verbunden werden. Für den sicheren Gebrauch der Heizkreise wird ein Thermostat mit einem entsprechenden Temperatursensor benötigt.

Das Thermostat sollte innerhalb des Gebäudes an eine Wand montiert werden. Der Temperatursensor sollte in einem Wellrohr verlegt werden. Um den Sensor vor mechanischer Belastung zu schützen, empfehlen wir eine Installation in einer Kunststoffbox.

Einbaunormen, -regeln und Datenblätter sowie die Einbau- und Bedienungsanleitungen müssen befolgt werden!

Technische Daten

Spannung 400 VAC
Leistung 30 W/m
max. Betriebstemperatur 90 °C
min. Betriebstemperatur -30 °C
min. Lagertemperatur -40 °C
min. Installationstemperatur -30 °C
min. Biegeradius 35 mm
max. Widerstand des Geflechts 18 Ω/km
Deckungsgrad Geflecht 70 %
Kabeldurchmesser ~ 7,00 mm
Länge Anschlussleitung 10 m
Querschnitt der Kaltenden 3x2,5 mm²
Schutzklasse I
IP Schutz IP66
Zulassungen CE

Zweiaderheizkreis SHT 400

Typ Leistung, W Länge, m spezifischer Widerstand bei 20°C, Ω
SHT400-14-410 410 14,00 372,92 - 432,05
SHT400-22-660 660 22,00 230,36 - 266,92
SHT400-28-850 850 28,00 179,44 - 208,03
SHT400-35,5-1080 1080 35,50 134,43 - 156,05
SHT400-42-1280 1280 42,00 112,80 - 131,44
SHT400-50,5-1510 1510 50,50 95,18 - 111,06
SHT400-59,5-1800 1800 59,50 79,97 - 93,18
SHT400-70-2140 2140 70,00 67,44 - 78,78
SHT400-79-2380 2380 79,00 60,28 - 70,75

Zulassungen

CE

Zweiaderheizkreise SHT

Eigenschaften

  • Robust und hohe Qualität mit einem Heizkabel der neuen Generation
  • Hohe Temperaturbeständigkeit
  • Hohe Leistung
  • Vielfältig einsetzbar (Beton, Sand)
  • Vielfältig nutzbar – ein Heizkreis für  Freiflächen und Stufen
  • Einfache Handhabung
Zweiaderheizkreise SHT

Beschreibung

Der Zweiaderheizkreis SHT ist in verschiedenen Größen mit einer Leistung von 30 W/m erhältlich. Mit dieser hohen Leistung und den unterschiedlichen Größen bietet der Zweiaderheizkreis SHT ein flexibles, schnelles und effektives Heizsystem für Schnee und Eis speziell auf Freiflächen wie Einfahrten, Rampen, Stufen oder Straßen. Die hohe Verlässlichkeit wird durch die neue Kabelkonstruktion sicher gestellt. Das neue Zweiaderheizkabel zeichnet sich durch eine dünne Abmessung aus. Die hohe Temperaturbeständigkeit des Fluorpolymers stellt eine hohe Qualität und Verlässlichkeit sicher. Der Heizkreis ist mit einem Kaltende an der einen Seite und einer Endverbindung an der anderen Seite ausgestattet.


Technische Daten

Design

Spannung 400 VAC
Leistung 30 W/m
max. Betriebstemperatur 90 °C
min. Betriebstemperatur -30 °C
min. Lagertemperatur -40 °C
min. Installationstemperatur -30 °C
min. Biegeradius 35 mm
max. Widerstand des Geflechts 18 Ω/km
Deckungsgrad Geflecht 70 %
Kabeldurchmesser ~ 7,00 mm
Länge Anschlussleitung 10 m
Querschnitt der Kaltenden 3x2,5 mm²
Schutzklasse I
IP Schutz IP66
Zulassungen CE

Produktdaten

Zweiaderheizkreis SHT 400

Typ Leistung, W Länge, m spezifischer Widerstand bei 20°C, Ω
SHT400-14-410 410 14,00 372,92 - 432,05
SHT400-22-660 660 22,00 230,36 - 266,92
SHT400-28-850 850 28,00 179,44 - 208,03
SHT400-35,5-1080 1080 35,50 134,43 - 156,05
SHT400-42-1280 1280 42,00 112,80 - 131,44
SHT400-50,5-1510 1510 50,50 95,18 - 111,06
SHT400-59,5-1800 1800 59,50 79,97 - 93,18
SHT400-70-2140 2140 70,00 67,44 - 78,78
SHT400-79-2380 2380 79,00 60,28 - 70,75

Installation

Der Heizkreis wird auf dem vorbereiteten Untergrund installiert. Wenn ein Heizkreis nicht die gesamte Fläche abdeckt, können mehrere Heizkreise miteinander kombiniert werden, die durch eine Verteilerdose verbunden werden. Für den sicheren Gebrauch der Heizkreise wird ein Thermostat mit einem entsprechenden Temperatursensor benötigt.

Das Thermostat sollte innerhalb des Gebäudes an eine Wand montiert werden. Der Temperatursensor sollte in einem Wellrohr verlegt werden. Um den Sensor vor mechanischer Belastung zu schützen, empfehlen wir eine Installation in einer Kunststoffbox.

Einbaunormen, -regeln und Datenblätter sowie die Einbau- und Bedienungsanleitungen müssen befolgt werden!


Zulassungen

CE